Content:

Dienstag
10.09.2019

Digital

Torsten Beeck verlässt den «Spiegel»

Von Hamburg nach Dublin: Torsten Beeck, bisher Social-Media-Verantwortlicher des «Spiegel», arbeitet neu bei Facebook.

Bei Facebook werde er sich aber nicht komplett vom Journalismus verabschieden, teilte Beeck per Twitter mit. Er verantworte dort die Partnerschaften mit anderen Medien, so der 41-Jährige.

Für die fünf Jahre beim «Spiegel», in denen er die Teams um Social Media, SEO, Community und Forum, Snapchat Discover sowie Social-Video führte, bedankte sich Beeck über Facebook.

Über Twitter hat Beeck 20'000 Follower. Die Mehrheit ist von seinem Schritt überrascht, begrüsst aber den Wechsel.

Vor seiner Zeit beim «Spiegel» war er lange Zeit bei Axel Springer, unter anderem leitender Redakteur bei der «Computer Bild» sowie später Head of Social Media & Community bei der «Bild»-Zeitung.