Content:

Freitag
22.05.2020

Medien / Publizistik

«Vice» in Zürich nur noch Berlin-Anhängsel

Die unlängst vom US-Mutterkonzern angekündigte Massenentlassung bei «Vice» verschont den Ableger in Deutschland.

Das bestätigte der Chefredaktor von «Vice» Deutschland, Felix Dachsel, gegenüber dem deutschen Medienpodcast Unter Zwei. Letzte Woche war bekannt geworden, dass das Jugendmagazin 155 Stellen streicht, davon 55 in den USA und 100 im Ausland.

Das Schweizer «Vice»-Büro in Zürich war zuletzt auf ein Anhängsel der Redaktion in Berlin zusammengeschrumpft, wie der Klein Report ausführlich berichtete. 

Im März hatte die gemäss Impressum letzte Journalistin, die von Zürich aus arbeitete, das Magazin verlassen.