Content:

Donnerstag
18.06.2020

Medien / Publizistik

20min.ch zusammen mit der «Neue Zürcher Zeitung» im Mittelfeld, Blick TV nur knapp vor Facebook als Schlusslicht...

Im neuen «Media Use Index» von Wunderman Thompson sind die User unter anderem nach den «vertrauenswürdigsten Informationsquellen in Krisenzeiten» befragt worden. Im selben Atemzug mit dem Gratisblatt «20 Minuten» wurde dabei die «Neue Zürcher Zeitung» genannt.

Für die Deutschschweiz staffelt sich die Glaubwürdigkeit der Informationsmedien in vier Gruppen. An der Spitze mit Werten um die 70 Prozentpunkte liegen die Pressekonferenzen des Bundes und die TV-Kanäle von SRF, insbesondere die «Tagesschau», die Radio-Kanäle folgen mit leichtem Abstand.

Die zweite Gruppe mit Glaubwürdigkeitswerten von 50 bis 55 Prozentpunkten umfasst die «Neue Zürcher Zeitung», dicht gefolgt von 20min.ch und den Regional- und Lokalmedien, wie aus der am Dienstag publizierten Umfrage hervorgeht.

Watson führt die dritte Gruppe an mit 30 Prozentpunkten, gefolgt von der Print- und Onlineausgabe des «Blick» und, mit etwas Abstand, das neue Blick TV. In der vierten Glaubwürdigkeitsgruppe folgen schliesslich die Sozialen Medien mit Werten um die 15 Prozent, wobei Facebook führt vor Instagram und Tik Tok.

Für die Studie wurden rund 2'000 Personen im Alter zwischen 14 und 69 Jahren zur Mediennutzung online befragt.