Content:

Donnerstag
17.10.2019

Digital

Uber-Taxis liefern Essen jetzt auch in Basel

Das Taxiunternehmen Uber, das im Mai eine enttäuschende Erstplatzierung an der New Yorker Nasdaq hingelegt hat, weitet sein Geschäft mit Uber Eats in der Schweiz aus.

Wie der Branchendienst horizont.net berichtet, startet Uber mit seiner App Uber Eats in Basel. Mittels GPS sollen sich die Basler ihr Essen innerhalb von 30 Minuten dorthin liefern lassen können, wo immer sie sich befinden. 

Dazu habe Uber Eats eine Kooperation mit 50 Basler Restaurants abgeschlossen, darunter Rhyschänzli, Union, Escasano und La Manufacture sowie Ketten wie Dean & David, Subway und McDonalds.

Nach Zürich ist Uber Eats mit Basel in einer zweiten Deutschschweizer Stadt aktiv.

Uber Eats machte letztes Jahr einen Umsatz von 1,5 Milliarden Dollar, im ersten Quartal dieses Jahres legte der Umsatz mit 536 Mio. Dollar um stolze 90 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zu.