Content:

Donnerstag
16.01.2020

Medien / Publizistik

Supino sitzt zusammen mit zwei anderen Mitgliedern des Verwaltungsrates der TX Group AG im neuen Gremium...

Die TX Group hat den Verwaltungsrat des neuen Geschäftsbereichs 20 Minuten konstituiert. Darin sitzen Pietro Supino, Martin Kall, Andreas Schulthess, Christoph Tonini, Samuel Hügli, Sandro Macciacchini und Sandra Cortesi.

Damit setzt sich das siebenköpfige Gremium aus je drei Mitgliedern des Verwaltungsrates (Supino, Kall, Schulthess) und der Leitung (Tonini, Hügli, Macciacchini) des Mutterkonzerns TX Group zusammen, heisst es in einer Mitteilung vom Mittwoch.

Die einzige Frau ist Sandra Cortesi, Direktorin des Projekts «Youth and Media» am Berkman Klein Center for Internet and Society der Universität Harvard. Cortesi hatte im Herbst 2018 das 20 Minuten Youth Lab durchgeführt und wird in der Mitteilung als «Digitalexpertin» bezeichnet.

An seiner ersten Sitzung hat der Verwaltungsrat die Strategie des Unternehmens verabschiedet. Demnach fokussiere 20 Minuten auf «den Ausbau seiner digitalen Führungsposition und die Erschliessung neuer Geschäftsfelder». Als Beispiel wurden dabei «20 Minuten Radio» und das neue Bewegtbild-Angebot «Video first» genannt.

«Die Geschäftsleitung von 20 Minuten will die unternehmerische Freiheit in der neuen Organisationsstruktur nutzen, um neben den zahlreichen laufenden Projekten auch neue Themen im In- und Ausland anzuschieben», wie Marcel Kohler, Geschäftsführer des Bereichs 20 Minuten, in der Mitteilung zitiert wird.