Content:

Donnerstag
11.02.2021

Digital

Auch für das nächste Quartal und darüber hinaus wird mit einem Rückgang des Nutzerwachstums gerechnet.

Dank florierenden Werbeeinnahmen konnte Twitter im letzten Quartal einen Rekordumsatz von 1,29 Milliarden Dollar verzeichnen.

Einstecken musste der Social-Media-Riese dafür im Bereich Nutzerwachstum, wie aus einem Aktionärsbrief vom Dienstagabend hervorgeht.

Im vierten Quartal stieg die Zahl der monatlich aktiven Nutzer um 26% auf 192 Millionen und damit aber weniger stark, als von Analysten erwartet. Auch für das nächste Quartal und darüber hinaus wird mit einem Rückgang des Nutzerwachstums gerechnet.

Das habe vor allem damit zu tun, dass der pandemiebedingte Anstieg im letzten Jahr nun abflache.