Content:

Sonntag
11.8.2013

Kino

Der Zürcher Komponist Thomas Fischer wird für die Filmmusik, die er für den Thriller «Trapped» komponiert hat, mit dem mit 15 000 Franken dotierten Preis der Fondation Suisa ausgezeichnet. Der Preis wird am 66. Internationalen Filmfestival in Locarno verliehen.

«Trapped» ist ein englischsprachiger Psychothriller von Regisseur und Drehbuchautor Philippe Weibel, der in den Wäldern bei Flims im Bündnerland gedreht wurde. Er folgt den zwei Zoologiestudenten Greg und Michael (Oliver Walker, David Osmond) auf eine Forschungsexpedition ins Nirgendwo, wo sie Wölfe beobachten sollen, bald aber ganz anderen Waldbewohnern auf die Spur kommen.

Für die Jury trägt Fischers Musik entscheidend zum Spannungsbogen des Films bei, gerade weil die Story vor einer gleichbleibenden Szenerie spielt und sich vor allem in Dialogen entwickelt. Die Musik lasse den Zuschauenden «durch die sorgfältig ausgesuchten, sich repetierenden Elemente das Mystische der Geschichte emotional erleben».