Content:

Samstag
25.08.2018

Marketing / PR

Saisonstart der TCS eSports League am 23. August

Die TCS eSports League startete mit dem ersten Matchtag. Während 14 Wochen werden nun jeden Donnerstagabend die acht besten Teams in einer Hin- und Rückrunde online gegeneinander antreten. Die vier besten Teams qualifizieren sich für das grosse Finale.

Die acht Teams, welche die anstehende Hin- und Rückrunde bestreiten werden, mussten sich in einem Gesamtpool von 74 Teams in mehreren Cupspielen durchsetzen. Fünf Teams aus der Romandie und drei Teams aus der Deutschschweiz kämpfen nun in der bevorstehenden Hin- und Rückrunde um den Gesamtsieg. Alle Matches werden unter www.twitch.tv/tcsesportsleague live gestreamt und kommentiert.

Parallel zu den Ligaspielen finden im Rahmen der TCS eSports League zusätzlich sechs sogenannte «Amateur Cups» statt - eintägige Turniere, die jedem interessierten Dreier-Team offenstehen.

Zwar sei eSports in der Schweiz noch nicht ganz so populär wie in anderen Ländern, dennoch gibt es auch hierzulande bereits mehrere hunderttausend Gamerinnen und Gamer. Die Szene sei aktiv und wächst immer weiter, «Rocket League» gehöre dabei zu den beliebtesten Spielen überhaupt, berichtet der Touring-Club.

Der TCS fördert die Gamerszene in der Schweiz nun mit der Lancierung des grössten Rocket League-Wettbewerbs des Landes. Diese soll jungen Gamern den Einstieg in diesen wachsenden Bereich mit einem gewalt- und waffenlosen Spiel ermöglichen und biete zudem attraktive Preise.