Content:

Freitag
10.01.2020

Medien / Publizistik

Tamedia, neu agierend unter dem Namen TX Group, trennt sich vom Ticketvermarkter Starticket. Als Käufer tritt der internationale Ticketing-Dienstleister See Tickets in Erscheinung, der damit in den Schweizer Markt expandiert.

«Mit der Übernahme durch See Tickets können Starticket und seine Veranstaltungspartner in einem zunehmend kompetitiven Umfeld den Herausforderungen des schnellen technologischen Wandels gestärkt begegnen», schreibt die TX Group am Donnerstag zum Deal.

Zum Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht.

2017 planten Tamedia, Ringier und CTS Eventim noch eine Fusion von Starticket mit Ticketcorner. Das Unterfangen scheiterte allerdings am Veto der Wettbewerbskommission (Weko). Nach Einschätzung der Weko wäre der wirksame Wettbewerb durch den Zusammenschluss ausgeschaltet worden.