Content:

Montag
04.01.2021

Medien / Publizistik

Ab Montag erscheint der Newsletter «Der Morgen» des «Tages-Anzeigers» mit neuem Inhalt und zwei «Hosts»: Redaktor Edgar Schuler und Salome Müller geben ihm eine «persönlichere Handschrift».

Was sind die neuen Aufgaben der Hosts? Das wollte der Klein Report von Nicole Bänninger, Kommunikationsverantwortliche von Tamedia, wissen. «Die beiden Hosts wählen jeden Tag die wichtigsten Geschichten aus dem Angebot des ‚Tages-Anzeigers‘ aus. Mit ihrer persönlichen Gewichtung machen sie den Newsletter individueller und zugänglicher für unsere Leserinnen und Leser.»

Müller und Schuler verstünden den Newsletter als Tagi-Frontseite im Online-Zeitalter, der das breite Angebot von tagesanzeiger.ch einmal am Tag für den Handybildschirm komprimiere, erklärte Bänninger.

Am Ende gibts dann noch jeweils eine Karikatur von Felix Schaad und Ruedi Widmer. Der Newsletter «Der Morgen» erscheint von Montag bis Samstag.

Die Gestaltung der Newsletter sei bereits überarbeitet worden und an das Design der Website und der App angepasst. Für die «Hosts» kämen neue Elemente wie etwa Umfragen hinzu.

Für die Stadt Zürich gebe es zudem seit Kurzem einen neuen Zürich-Newsletter, der «Zürich heute» heisst. Hier werden unter der Woche jeweils um 16 Uhr die wichtigsten Neuigkeiten und Hintergründe des Tages aus Stadt und Region publiziert. Komplettiert werde das Angebot von einer Kolumne und einer Empfehlung des Stadtmagazins «Züritipp».

Und auch bei den Zürcher Regionalzeitungen der Tamedia ist das Newsletter-Fieber ausgebrochen. «Die Zürichsee-Zeitung», der «Zürcher Unterländer» und «Der Landbote» senden ihrer Leserschaft neu von Montag bis Freitag morgens einen Newsletter mit den wichtigsten News und Geschichten aus der Region.