Content:

20:25

Samstag
17.08.2019, 20:25

IT / Telekom / Druck

Grossaktionär sperrt sich gegen UPC-Übernahme durch Sunrise

Die Freenet AG lehnt die Übernahme von UPC Schweiz durch Sunrise ab. Der Kaufpreis von 6,3 Milliarden Franken sei zu hoch, sagt der Sunrise-Mitbesitzer.

Im Februar gab Sunrise bekannt ... weiter lesen

Die Freenet AG lehnt die Übernahme von UPC Schweiz durch Sunrise ab. Der Kaufpreis von 6,3 Milliarden Franken sei zu hoch, sagt der Sunrise-Mitbesitzer.

Im Februar gab Sunrise bekannt, dass sie eine verbindliche Vereinbarung zur Übernahme des Schweizer ... weiter lesen

10:12

Samstag
17.08.2019, 10:12

Vermarktung

Admeira: Ein Kommen und Gehen

Aus den Augen, aus dem Sinn: Bei Admeira werden personelle Abgänge immer wieder unter den Tisch gekehrt. So auch bei der Schliessung der einstigen Content-Marketing-Agentur Adtelier. Während es ... weiter lesen

Aus den Augen, aus dem Sinn: Bei Admeira werden personelle Abgänge immer wieder unter den Tisch gekehrt. So auch bei der Schliessung der einstigen Content-Marketing-Agentur Adtelier. Während es intern kräftig rumpelte und schüttelte, wurden die Unstimmigkeiten nach aussen hin schöngeredet.

Nicht einmal ein Jahr beim Vermarkter war Marie-Françoise Ruesch. Die ehemalige Head of Marketing ... weiter lesen

08:28

Samstag
17.08.2019, 08:28

IT / Telekom / Druck

Swisscom spart sich zu solidem Ergebnis

Der Umsatz der Swisscom ist im letzten Halbjahr um 2,4 Prozent auf 5,7 Milliarden Franken geschrumpft. Obwohl der Telekomkonzern weniger umsetzte, konnte der Reingewinn aufgrund weiterer Sparmassnahmen praktisch ... weiter lesen

Der Umsatz der Swisscom ist im letzten Halbjahr um 2,4 Prozent auf 5,7 Milliarden Franken geschrumpft. Obwohl der Telekomkonzern weniger umsetzte, konnte der Reingewinn aufgrund weiterer Sparmassnahmen praktisch stabil gehalten werden.

«Die Märkte sind in vielen Bereichen gesättigt und alle Anbieter versuchen, mit Promotionen Kunden und ... weiter lesen

08:28

Samstag
17.08.2019, 08:28

IT / Telekom / Druck

Widerstand gegen 5G-Netz: Swisscom-CEO warnt vor «Qualitätsrückständen»

Swisscom-CEO Urs Schaeppi will trotz Widerständen aus Politik und Bevölkerung am Ausbau des 5G-Netzes wie geplant festhalten. «Wir halten an unserem Ziel, 90 Prozent der Schweiz bis Ende ... weiter lesen

Swisscom-CEO Urs Schaeppi will trotz Widerständen aus Politik und Bevölkerung am Ausbau des 5G-Netzes wie geplant festhalten. «Wir halten an unserem Ziel, 90 Prozent der Schweiz bis Ende Jahr abzudecken, fest», erklärte er am Donnerstag.

Das Datenvolumen wachse ungebremst, betonte der CEO des Telekomkonzerns. «Wenn wir nicht investieren ... weiter lesen