Content:

Donnerstag
11.02.2021

Digital

Die Webtiser AG mit Sitz in Zürich wurde 1998 gegründet und zählt heute 40 Mitarbeitende... (Bild © Swisscom)

Die Swisscom übernimmt ab sofort die Webtiser AG. Mit dem Zukauf des SAP-Dienstleisters baut sie ihr Angebotsportfolio im Bereich E-Commerce aus.

«Die Transaktion bringt die langjährige SAP-Consulting-Expertise beider Unternehmen zusammen: die SAP-S/4HANA-Kompetenz von Swisscom und das Know-how von Webtiser im Bereich SAP Customer Experience», schreibt die Swisscom über die Übernahme am Mittwoch.  

Die DNA der beiden Beratungshäuser würde gut zusammenpassen, da man schon vor der Transaktion bei diversen Ausschreibungen als Partner auf dem Markt aufgetreten sei. Das gemeinsame Angebot würde es nun ermöglichen, den Kunden ineinandergreifende Lösungen zu präsentieren.

Die Webtiser AG mit Sitz in Zürich wurde 1998 gegründet und zählt heute 40 Mitarbeitende. Mit dem Zukauf vergrössert sich die SAP-Einheit der Swisscom auf 440 Beschäftigte.

Der Kaufpreis des Software-Unternehmens wurde nicht bekannt gegeben.