Content:

Donnerstag
11.09.2014

Medien / Publizistik

Stéphane Benoit-Godet kommt am 1.4.2015

Stéphane Benoit-Godet folgt auf Pierre Veya als Chefredaktor der Westschweizer Zeitung «Le Temps». Benoit-Godet ist zurzeit Chefredaktor des Wirtschaftsmagazins «Bilan».

Ab 1998 war Benoit-Godet, in der Funktion als Ressortleiter Wirtschaft, schon einmal für «Le Temps» tätig, bevor er 2006 zu «Bilan» wechselte.

Der aktuelle Chefredaktor des erst vor Kurzem von Ringier übernommenen Blattes, Pierre Veya, «hat sich entschieden, das Unternehmen zu verlassen», schreibt der Zürcher Verlag kurz und knapp. «Er hat sich allerdings bereit erklärt, für die Übergangszeit bis zum Amtsantritt seines Nachfolgers Stéphane Benoit-Godet im Amt zu bleiben.»

Interimistisch übernimmt Daniel Pillard, Geschäftsführer von Ringier Romandie, die operative Leitung von Le Temps SA. Valérie Boagno, CEO von Le Temps SA, verlässt das Unternehmen nach 16 Jahren.