Content:

Sonntag
24.01.2021

TV / Radio

Er war schon Korrespondent in Berlin. Nach einem Zwischenhalt in Zürich berichtet Stefan Reinhart jetzt aus dem Tessin... (Bild: SRF)

Ab April berichtet ein neuer TV-Korrespondent aus dem Tessin: Stefan Reinhart folgt auf Reto Kohler, der in die Inlandredaktion von SRF nach Zürich zurückkehrt.

Zu seiner neuen Aufgabe meint Reinhart: «Das Tessin ist ein sehr spannender Kulturraum. Ich freue mich auf bildstarke Reportagen und interessante Interviews zu kantonalen, aber auch nationalen Themen. Viele Themen, welche die Schweiz derzeit beschäftigen – das Verhältnis zu Europa, Klimawandel und Verkehr, Corona – lassen sich im Tessin spiegeln und erzählen.»

Der neue Tessin-Korrespondent arbeitet seit 2004 beim Schweizer Fernsehen (SRF). Zuerst als Redaktor für das Gesundheitsmagazin «Puls», danach als Reporter und Co-Produzent für die «Tagesschau».

Im Sommer 2009 wechselte er auf die TV-Korrespondentenstelle nach Berlin. 2014 kehrte Stefan Reinhart als Produzent der Hauptausgabe der «Tagesschau» nach Zürich zurück. Zusätzlich hatte er ab Mitte 2017 auch Einsätze als Produzent der «Arena».

Seit August 2018 ist Stefan Reinhart Stellvertretender Redaktionsleiter der Videoredaktion von SRF News im Newsroom Zürich Leutschenbach.