Content:

Dienstag
30.06.2020

TV / Radio

30-Minuten-Talk über Drogen und Musik

Gastgeber des neuen Formats «Tete A Tete» von SRF Virus ist der Musikjournalist und Reggae-Special-Macher Lukie Wyniger. Eine halbe Stunde lang wird über Zeitgeist, Drogen und die Welt der urbanen Musik geredet.

«Während die Charts in den USA und England schon lange von Künstlerinnen und Künstlern wie Rihanna, Drake, Beyoncé oder zuletzt Roddy Ricch dominiert werden, entwickeln sich Trap, Drill, Rap, R’n’B, Dancehall, Afrobeats und alles Artverwandte auch in Europa zur grössten Popkultur», schreibt das Jungend-Radio von SRF am Freitag.

Lukie Wyniger porträtiere im neuen Format die Protagonistinnen und Protagonisten dieser Kultur «ohne Hype und mit fairen und unaufgeregten Gesprächen». Mit Pronto, Loredana, Megaloh oder Jamule lerne man Persönlichkeiten kennen, «die Vorbilder sind für junge Menschen in der Schweiz», heisst es weiter.

Geplant sind fünf Episoden, die neben dem Radio-Kanal auch auf Youtube und der Website von SRF Virus zu sehen sein werden. Ende Juli wird die Serie auch auf SRF zwei gezeigt.