Content:

Donnerstag
26.03.2020

TV / Radio

Per Livestream, VoD und auf SRF info (©SRF)

Das Politmagazin wird am 1. April erstmals gebärdet ausgestrahlt. Es ist neben «Puls», dem «Kassensturz», der «Tagesschau» und «Signes» die fünfte Sendung, die das Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) regelmässig in Gebärdensprache zeigt.

«Immer mittwochs um 20:05 Uhr wird die 'Rundschau' gebärdet als Livestream und am Folgetag als Video-on-Demand bei Play SRF verfügbar sein», teilte der Sender am Mittwoch mit. Ebenfalls werde sie donnerstags auf SRF info um 07:50 Uhr in Gebärdensprache ausgestrahlt.

Die Schweizerische Radio- und Fernsehgesellschaft (SRG) hat 2017 ein neues Abkommen mit sieben Verbänden für sinnesbehinderte Menschen abgeschlossen, das seit 2018 gültig ist.

Die Vereinbarung sieht vor, dass bis im Jahr 2022 die Programmzeit, die in Gebärdensprache übersetzt wird, auf 1000 Stunden erhöht wird. Auch der Anteil von Sendungen mit Untertiteln und audiodeskribierter Inhalte soll aufgestockt werden.