Content:

Donnerstag
19.12.2019

TV / Radio

Viviane Manz übernimmt die Stelle

Viviane Manz zieht im Frühjahr 2021 vom SRF-Fernsehstudio in Zürich Leutschenbach in den «Big Apple»: Die neue Fernsehkorrespondentin löst Thomas von Grünigen ab, der «voraussichtlich Ende Februar 2021» nach fast sechs Jahren in den USA nach Zürich zurückkehrt.

Die neue Korrespondentin in New York ist seit 2005 beim Schweizer Radio und Fernsehen (SRF), wo Viviane Manz damals den Stage-Lehrgang absolvierte, steht in der Mitteilung vom Mittwoch.

In den Folgejahren war die Journalistin und promovierte Juristin innerhalb der Chefredaktion TV unter anderem als Reporterin und Sonderkorrespondentin und als Produzentin der «Tagesschau» tätig.

Seit November 2018 ist Manz stellvertretende Redaktionsleiterin Ausland und Koordinatorin der Auslandberichterstattung bei Fernsehen SRF.

Viviane Manz gehört zu den Initianten der Jugendmedientage «YouNews», die seit 2017 jährlich durchgeführt werden.

Thomas von Grünigen werde nach seiner Rückkehr nach Zürich weiterhin für das SRF tätig sein, sagte eine SRF-Sprecherin auf Nachfrage des Klein Reports. In welcher Funktion er dann arbeiten wird, sei noch offen.