Content:

Dienstag
19.11.2013

TV / Radio

Mirjam Mathis (28) wird für das Schweizer Fernsehen ab Mitte 2014 als zweite TV-Inlandkorrespondentin aus Genf berichten, zusammen mit Alexandra Gubser, die seit Oktober 2011 die Themen aus der Westschweiz abdeckt.

Mathis hat im Frühling den Stage-Lehrgang bei SRF abgeschlossen, mit Heimredaktion Radio SRF, Regionaljournal Zentralschweiz. Während ihrer Ausbildung hat sie Einsätze bei der «Rundschau» und «Tagesschau online» absolviert. Vor ihrer Tätigkeit studierte Mirjam Mathis in Genf und Madrid. Sie schloss mit dem Bachelor of Arts in Internationalen Beziehungen ab. Diesem Studium folgte 2010 in Hamburg der Master of Arts in Journalism.

Mathis wechselt auf den 1. Januar 2014 zum Fernsehen in Zürich. Ab Mitte Jahr soll sie dann in Genf im Einsatz sein. Mirjam Mathis ersetzt Biljana Gogic, die im Oktober nach Zürich zur «Tagesschau» zurückgekehrt ist.