Content:

Mittwoch
20.11.2013

Medien / Publizistik

Diego Yanez ist zum neuen Direktor der Schweizer Journalistenschule MAZ gewählt worden. Er tritt im März 2014 die Nachfolge der langjährigen Direktorin Sylvia Egli von Matt an. Dies teilte die Hochschule am Dienstagabend mit.

Yanez (55) ist seit 24 Jahren für das Schweizer Radio und Fernsehen SRF tätig. Aktuell ist er Chefredaktor des Bereiches TV und Mitglied der Geschäftsleitung.

Seine Karriere beim Schweizer Fernsehen begann er 1989 als Redaktor der Sendung «Netto»; später war er Redaktor, Reporter und Produzent von «10vor10», Nahostkorrespondent in Jerusalem, Bundeshaus-Korrespondent sowie stellvertretender Redaktionsleiter von «Quer» und «10vor10». Vor der Fusion mit SR DRS war er vier Jahre lang Nachrichtenchef und stellvertretender Chefredaktor von SF.

Die abtretende Direktorin Sylvia Egli von Matt wird unter anderem Vizepräsidentin der Eidgenössischen Medienkommission und des Hochschulrats Luzern sowie Ombudsfrau von Swissinfo und stellvertretende Ombudsfrau der SRG-Deutschschweiz bleiben.