Content:

Donnerstag
04.10.2018

Medien / Publizistik

Hazel Brugger moderiert einen Abend

Zum 20. Geburtstag des Poetry Slam in der Schweiz findet Europas grösster Sparten-Event in Zürich statt: An den 22. deutschsprachigen Poetry Slam Meisterschaften wetteifern 200 Poeten und Poetinnen mit ihren Texten um die Gunst des Publikums und um den Titel des Slam Champions 2018.

Begleitet werden die Wettbewerbe im Zürcher Hallenstadion durch ein breites Rahmenprogramm, an dem viele Szenengrössen auftreten. Zu diesem Bühnenliteratur-Anlass vom 6. bis 10. November erwarten die Organisatoren 4500 Personen.

Durch den Abend führt das Zürcher Moderationsduo Hazel Brugger und Phibi Reichling. Hazel Brugger ist zurzeit die bekannteste Slampoetin im deutschsprachigen Raum und eine der erfolgreichsten Kabarettistinnen der letzten Jahre. Phibi Reichling ist einer der erfolgreichsten Slampoeten der Schweiz und aktueller Schweizer Team Poetry Slam Meister.

Die Schweiz tritt mit einer starken Truppe an den beiden Wettbewerben an. Mit dabei sind unter anderen SRF-«Arena»-Protokollantin Patti Basler, Kabarettist und aktueller Poetry Slam Schweizermeister Kilian Ziegler oder Slam-Tausendsassa Lisa Christ.

Die Schweizer Teilnehmer des Teamwettbewerbs sind das Duo «Zum Goldenen Schmid» des Baslers Laurin Buser und der Zürcher Poetin Fatima Moumouni sowie das Team «Interrobang» bestehend aus Manuel Diener und Valerio Moser, die den Titel bereits 2015 erringen konnten.