Content:

Sonntag
4.5.2014

Medien / Publizistik

SDA schluckt Sportnachrichtenagentur

Die Schweizerische Depeschenagentur AG (SDA) wird per 1. Januar 2016 die Sportinformation Si AG vollständig integrieren. Der Verwaltungsrat der Sportinformation habe an der letzten Sitzung einen entsprechenden Entscheid gefällt, teilte die SDA mit.

«Die Entwicklung im Medienmarkt hat zu erheblichen Mindereinnahmen bei der Si geführt», so die Nachrichtenagentur. «Dazu kam mit dem Aufkommen der Smartphones ein empfindlicher Ertragsrückgang bei den verschiedenen Diensten von Sport164.»

Da keine Trendwende absehbar gewesen sei, habe sich der Verwaltungsrat für die vollständige Integration entschieden. «Mit dieser Massnahme werden vor allem im administrativen Bereich deutliche Synergien genutzt werden können», heisst es.

Die SDA ist seit den Gründungsjahren an der Sportinformation beteiligt und seit 1986 alleinige Besitzerin der Sportnachrichtenagentur. Die beiden Redaktionsstandorte in Zürich und Genf bleiben laut dem Unternehmen bestehen, für die Kunden der Sportinformation soll sich vorerst nichts ändern.