Content:

Freitag
24.07.2020

Marketing / PR

Georges Fournier erzielte 410’000 Klicks

TikTok ist auf dem Vormarsch bei den Jungen. Und nun springt auch Schweiz Tourismus auf den Social-Media-Trend auf. Die Marketingorganisation hat vier junge TikToker engagiert.

Georges Fournier aus Genf, Chris Harmat aus Basel, Ophélie Stoeckli aus Lausanne und Gina Thoenen aus Luzern sind die vier TikToker, die für @switzerlandtourism Videoclips produzieren und auf dem Social Network posten werden.

Zu sehen ist zum Beispiel Ophélie Stoeckli, wie sie vor der Prachtskulisse eines Bergsees ein Fondue kocht und die Zubereitungsschritte erklärt. Sie wolle ihre eigene, «vor allem kulinarische Vision der Schweiz» zeigen, sagte die Lausannerin zu ihrem neuen Engagement.

Der Genfer Georges Fournier postete für Schweiz Tourismus bereits ein Clip, der 419'000 Mal angeklickt worden ist. «Als grosser Comedy-Fan wollte ich schon immer etwas im Filmbereich machen. Dass ST für eines meiner Videos 52'000 Likes bekommen hat, freut mich daher sehr», sagt der clowneske TikToker.

Die vier engagierten Digital Natives, die zwischen 22 und 29 Jahre alt sind, hätten sich ganz normal auf eine Stellenanzeige beworben, heisst es bei Schweiz Tourismus. Etwa 50 Bewerbungen seien eingegangen.

Gemäss einer Auswertung von Social-Media-Kenner Mike Schwede liegt Schweiz Tourismus derzeit auf Rang sechs unter jenen Schweizer Firmen, die sich auf TikTok bewegen.