Content:

Donnerstag
18.06.2020

Marketing / PR

Westschweizer Leichtigkeit: «Keine Frage also, dass der Spot in der Westschweiz, genauer am Lac de Neuchâtel, geshootet wurde.»

In einem Pitch hat sich Scholz & Friends als neue Lead-Agentur von Cardinal durchgesetzt. Für die Westschweizer Biermarke hat die Agentur aus Zürich eine sommerfrische Kampagne kreiert.

«Schön, dass wir uns ab sofort um den Bierbestand in der Agentur keine Gedanken mehr machen müssen», freute sich Tobias Händler, CEO Scholz & Friends Schweiz, am Mittwoch über den neuen Kunden.

Die neu kreierte Kampagne feiere die Westschweizer Offenheit und Leichtigkeit: «Keine Frage also, dass der Spot in der Westschweiz, genauer am Lac de Neuchâtel, geshootet wurde», so Händler weiter.

Unter dem Claim «Les bons moments commencent avec Cardinal» will die Agentur den Auftritt der zu Feldschlösschen gehörenden Biermarke schärfen. Der Claim ist zugleich Dreh- und Angelpunkt der Kampagne, die neben einem TV-, Online- und Kinospot auch Digital- und Print-Werbung umfasst. Auch das Etikettendesign und den Onlineauftritt hat Scholz & Friends überarbeitet.

Beteiligt an der Kampagne bei Feldschlösschen war unter anderem Marketingleiterin Regina Wurz-Janssens.

Verantwortlich bei Scholz & Friends waren Aster Lörli, Luca Stancheris, Maira Weidmann, David Fischer und Christian Vosshagen (Kreation); Freyja Hablitz, Elisabeth Gutmann, Victoria Kirsch, Mathias Rösch und Tobias Händler (Beratung & Strategie); Axel Leyck (Agency Producer) und Kerstin Mende (Art Buying).