Content:

Freitag
06.10.2017

Medien / Publizistik

Franz Ermel wird Leiter Content

Das Medienhaus der Migros stellt sich zum Jahreswechsel neu auf: Um eine «schlanke Organisationsstruktur an der Spitze» zu ermöglichen, werden die Migros-Medien neu in die drei Hauptbereiche Content, Technology & Product sowie Business aufgeteilt.

Leiter Content wird dabei der ehemalige Watson-Redaktionsleiter Franz Ermel (50). Die beiden anderen Bereiche werden intern durch Sarah Ettlinger (Technology & Product) und Rolf Hauser (Business) besetzt. Alle drei nehmen unter der Leitung von Lorenz Bruegger Einsitz in die erste Führungsebene der Migros-Medien.

Ergänzt wird das Team durch die beiden Stabsstellen Innovation und Controlling. Leiterin der neu geschaffenen Stabsstelle Innovation - die Innovationsprojekte aus allen drei Bereichen begleiten soll - wird Besiana Lauper Bandilli (36), die vom Start-up Mila zu den Migros-Medien stösst. Die bereits existierende Stelle Controlling wird weiterhin von Roman Blum (46) besetzt.

Ziel der Neuerung ist dabei eine «schlanke Organisationsstruktur an der Spitze des Medienhauses, welche die Wachstumsphase der letzten Jahre besser abbilden und den Kundenfokus konsequent ins Zentrum stellen soll», wie Lorenz Bruegger, Leiter Direktion der Migros-Medien, gegenüber dem Klein Report erklärt. So stelle man sich nicht mehr nach Marken und Kanälen, sondern nach Themen auf.

«Das Detailorganigramm der neuen Struktur wird momentan mit einer Gruppe von Mitarbeitern erarbeitet. Entlassungen sind keine geplant», verrät Bruegger weiter. Im Gegenteil: Neben Besiana Lauper Bandilli und Franz Ermel stösst auch Yvonne Zurbrügg (33) neu zu den Migros Medien.

Zurbrügg übernimmt nach ihrem Mutterschaftsurlaub im Mai 2018 das Ressort Gesellschaft und Familie im Bereich Content. Unter ihre Zuständigkeit fällt unter anderem die Leitung der deutschen Ausgabe des «Migros-Magazins».

Sie tritt damit die Nachfolge von Hans Schneeberger an, der sein Amt per Ende Jahr ad interim an Franz Ermel übergibt. Zurbrügg wechselt von XING Schweiz zur Migros. Davor war sie unter anderem Chefredaktorin von «Women in Business».

Franz Ermel wird in seiner neuen Funktion als Leiter Content alle Redaktionen, die neu nach Themen aufgestellt werden, verantworten. Vor seiner Zeit bei Watson war er unter anderem stellvertretender Chefredaktor von 20 Minuten Online und von 2003 bis 2007 leitete er die interne Kommunikation und war Chefredaktor der Migros-Mitarbeiterzeitung «M-Brücke».

Sarah Ettlinger (41) ist seit 2008 bei den Migros-Medien und führt zurzeit die Digitale Geschäftsentwicklung. Rolf Hauser (48) ist seit 2010 bei den Migros-Medien tätig und leitete bisher den Verlag.

Die Migros-Medien produzieren das Deutschschweizer «Migros-Magazin» und das Westschweizer «Migros Magazine» mit einer Auflage von etwa 2,1 Millionen Exemplaren. Zudem gehören das Kochmagazin «Migusto», das Wohlfühl- und Nachhaltigkeitsmagazin «Vivai», die Online-Plattformen der Migros-Magazine sowie Corporate-Publishing-Leistungen zum Portfolio des Medienhauses.