Content:

Sonntag
8.1.2012

Der Privatsender RTL hat gemäss den Zahlen von Publica Data im 2. Semester 2011 seinen Marktanteil beim Publikum ab drei Jahren weiter ausgebaut und mit 7,3 Prozent SF zwei vom zweiten Platz verdrängt. Weiterhin an erster Stelle mit einem Marktanteil von 20,6 Prozent ist SF 1, das seinen Marktanteil in etwa halten konnte. Vor allem SF zwei hat gegenüber dem Vorjahr massiv eingebüsst. Während der Sender im ersten Quartal 2010 noch 11,9 Prozent Marktanteil hatte, ist dieser nun auf 6,5 Prozent geschrumpft. Bei der Zielgruppe der 15- bis 29-Jährigen musste sich SF zwei sogar SF 1 geschlagen geben.

Sat.1, das im ersten Semester 2010 noch auf dem vierten Platz lag und im ersten Halbjahr 2011 abstürzte und hinter ARD und ZDF zurückfiel, konnte zwar wieder an Marktanteil zulegen, blieb aber hinter den beiden öffentlich-rechtlichen Sendern aus Deutschland zurück. Weiterhin Marktanteil eingebüsst hat ORF 1.

Die Schweizer Privatsender konnten ihre Marktanteile weitgehend halten. Am besten Schnitt erneut 3 Plus auf dem elften Platz mit 2,3 Prozent Marktanteil ab - der Sender hat vor allem beim jungen Publikum (15 bis 29 Jahre) mit 4,6 Prozent weiter Plätze zugelegt. Danach folgen Tele Züri auf dem 17. Platz mit einem Anteil von 1,2 Prozent, das Schweizer Sportfernsehen (SSF) auf dem 20. Platz mit 0,2 Prozent und Star TV auf Platz 24 mit 0,1 Prozent Marktanteil.

Die Zahlen wurden aufgrund von 2077 Stichproben ermittelt, die auf ein Universum von 5 017 000 Personen hochgerechnet wurden. Berücksichtigt wurden alle Leute, die älter sind als drei Jahre.