Content:

Freitag
21.09.2018

Medien / Publizistik

Regez wird Mitglied der Geschäftsleitung

Nun ist der Abgang von Urs Heller, der Ende Jahr bei Ringier Axel Springer pensioniert wird, offiziell. Die Leitung der Publikumsmedien übergibt Heller an Stefan Regez, wie das Medienunternehmen am Donnerstag eine frühere Meldung des Klein Reports bestätigte.

Heller bleibe auch nach seiner ordentlichen Pensionierung in einem Mandatsverhältnis für Ringier Axel Springer Schweiz tätig. «Er wird die Lifestyle-Magazine `Al Dente`, `Travel`, `Cruise`, `Wallis` und `Golf` leiten.» Zudem bleibt Urs Heller Chefredaktor von «GaultMillau Schweiz» und wird für das Medienunternehmen auch neue Formate entwickeln.

«Als einer der kreativsten Köpfe in der Schweizer Medienwelt hat er grossen Anteil am anhaltenden Erfolg unserer Publikumszeitschriften», sagt Ralph Büchi, CEO Ringier Axel Springer Schweiz AG, über Urs Heller. «Ganz besonders freue ich mich, dass unsere Zusammenarbeit unter neuen Vorzeichen eine Fortsetzung findet.»

Sein Nachfolger Stefan Regez übernimmt per 1. Januar die Leitung des Bereichs Publikumszeitschriften und löst Heller auch als Mitglied der Geschäftsleitung der Ringier Axel Springer Schweiz AG ab. Daneben bleibt Regez gemeinsam mit Werner De Schepper Co-Chefredaktor der «Schweizer Illustrierten» (SI), für die er seit nun acht Jahren tätig ist.

Zur Stellvertretenden Chefredaktorin der SI wird auf das neue Jahr hin Nina Siegrist ernannt. Die Journalistin arbeitete bereits zwischen 2008 und 2013 in verschiedenen Funktionen für die «Schweizer Illustrierte», zuletzt als Wirtschaftschefin. Nach einem kurzen Unterbruch kehrte Siegrist im Februar 2014 als Redaktorin für das Magazin «SI Grün» zum Unternehmen zurück. Seit 2015 ist sie Leiterin von «SI Grün» und «SI Travel».

Schliesslich kommt es in der Geschäftsleitung Anfang 2019 zu weiteren Änderungen: Thomas Passen, Chief Revenue Officer Ringier AG und Ringier Axel Springer Schweiz AG, nimmt neu Einsitz. «Passen zeichnet dabei für Content Marketing und Partnerschaften verantwortlich. In enger Absprache mit Admeira ist er direkter Ansprechpartner für Werbekunden in diesem rasch wachsenden Segment des Werbemarktes.»

In die erweiterte Geschäftsleitung der Ringier Axel Springer Schweiz AG werden zudem Nina Ranke, Leiterin des Bereichs Wirtschaftsmedien, Patricia Franzoni, Leiterin HR, Michael Jaggi, Chief Technology Officer, und Michael Moersch, Chief Digital Officer, berufen.