Content:

Freitag
04.12.2020

Vermarktung

Neu ist der Einstieg via der übergeordneten Markenwelt, worunter die Werbemöglichkeiten in Print und Digital aufgeteilt sind...

Anfang Dezember hat die Einheit Ringier Advertising die neue Webseite und Social-Media-Kanäle in Betrieb genommen.

Unter ringier-advertising.ch seien «alle Informationen zu den Werbemöglichkeiten der Ringier-Medientitel sowie des Inventars von externen Kunden» zu finden, heisst es in einer Mitteilung vom Donnerstag. Zusätzlich soll mit Accounts auf Twitter und LinkedIn eine «ganzheitliche Kommunikation über alle Plattformen hinweg» ermöglicht werden.

Neu sei der Einstieg via der übergeordneten Markenwelt, worunter die verschiedenen Werbemöglichkeiten in Print und Digital aufgeteilt werden, schrieb der Zürcher Medienkonzern weiter. Im Login-Bereich würden registrierte Nutzerinnen und Nutzer weiterhin die Toolbox finden, die auch den Mediacompass umfasst.

Die Lancierung der Webseite setze die im vergangenen Februar angekündigte Eingliederung der Vermarktung des Portfolios bei Ringier fort, während Admeira sich auf die TV-Vermarktung konzentriert.

Ringier Advertising ist am 1. Oktober gestartet und wird von Thomas Passen geleitet.