Content:

Mittwoch
09.01.2019

Medien / Publizistik

Vogt verlässt die Migros nach sechs Jahren

Der frühere Online-Ressortleiter des «Migros-Magazins», Reto Vogt, wechselt im April zur Scope Content AG. Bei der Firma von Peter Hogenkamp übernimmt er die Funktion des Head of Content.

«Er wird einerseits zuständig sein für Inhalte, also auch kuratierte, die wir für unsere Kunden erstellen, und andererseits für unsere eigenen nützlichen Inhalte aller Art, mit denen wir auf unserer Website und im Blog aktuelle und zukünftige Kunden erfreuen werden», schrieb Hogenkamp am Dienstag zum Aufgabenfeld des Neuzugangs.

Reto Vogt war die letzten sechs Jahre beim Migros-Genossenschafts-Bund tätig. In dieser Zeit betreute er die Rubrik «Digital» des «Migros-Magazins», war Projektleiter für den Relaunch der Magazin-Webauftritte und agierte als Ressortleiter Online.

Nach dem Launch zweier Corporate-Publishing-Magazine leitete Vogt interimistisch die elfköpfige Redaktion des «Migros-Magazins». Zuletzt verantwortete er die Redaktionsleitung des Intranets der Migros.

Im Dezember hatte Peter Hogenkamp seine Scope Content AG neu positioniert. Das kuratierte News-Portal «Scope» wurde eingestellt und der Fokus auf das Firmenkundengeschäft mit der lizenzierten Kuratier-Software gelegt.