Content:

Freitag
14.9.2018

Vermarktung

Der Konkurs der Inseratevermarkterin Publicitas im Mai hat auch publicjobs.ch, das Stellenportal für die öffentliche Hand, vor grosse Herausforderungen gestellt. Denn die Stellenanzeigen wurden von grösseren Agenturen zum Teil über die Publicitas gebucht.

Publicjobs.ch, das zur Swiss Public Services AG gehört, hatte nämlich Verträge und Schnittstellen mit der Publicitas: So konnten Kunden mit einem grösseren Volumen ihre Stellenanzeigen über die P auf verschiedenen Kanälen und Jobplattformen gleichzeitig schalten.

Nun sei es gelungen, «mit vielen Kunden und neuen Schnittstellen zu anderen Systemen gute und zukunftsfähige Lösungen zur Schaltung von Stellen auf publicjobs.ch zu finden», berichtete das Stellenportal am Donnerstag.