Content:

Freitag
26.6.2015

Vermarktung

Die Zürcher Ambient-Media-Agentur Propaganda AG übernimmt das Gratispostkarten-Unternehmen Masani mit den «Cards for Free», wie die Agentur am Donnerstag mitteilt. «Cards for free» sind beliebte Werbe- resp. Informationsmittel - vor allem (aber nicht nur) bei der jungen Zielgruppe, welche mit klassischen Werbemassnahmen heute kaum zu erreichen ist, heisst es in der Mitteilung.

Sie werden primär in der urbanen Szene mit ihren Restaurants, Bars, Clubs, Trendshops, Kinos und weiteren Hotspots eingesetzt. Denn die urbane Zielgruppe ist nicht nur an Trends interessiert, sondern offenbart auch ein ausgeprägtes Markenbewusstsein. Mit einer nationalen Kampagne können pro Monat über 1,2 Millionen Kontakte generiert werden.

Neu besteht für Kunden und Agenturen die Möglichkeit, neben dem bekannten Masani-Netz auch eine zielgruppenaffine Distribution zu buchen. Aktuell verfügt Propaganda nun über 4500 Standorte in der ganzen Schweiz (inklusive Romandie und Tessin).