Content:

Sonntag
24.10.2021

IT / Telekom / Druck

Gino Bonafini (l.) wird weiter für Andreas Schraner, Geschäftsführer Antalis Schweiz, seine Expertise einbringen... (Bild: zVg)

Ab Januar 2022 übernimmt Antalis die Geschäfte der Firma Bonafini. Das Familienunternehmen aus Jegenstorf ist auf den Vertrieb von Hardware für den grossformatigen Druck spezialisiert. Mit der Übernahme baut Antalis das Angebot an Verbrauchsmaterial aus und bietet ab Januar auch die dazugehörende Hardware an, wie es in einer Mitteilung heisst.

Die Übernahme durch Antalis sei der konsequente nächste Schritt der bereits langjährigen Partnerschaft zwischen den beiden Unternehmen. Die Bonafini GmbH vertreibt Hardware für den Grossformatdruck und ist zudem auf Cut und Color Management spezialisiert. Gino Bonafini, der Gründer und Inhaber des Familienunternehmens, wird nach der Übernahme für Antalis tätig sein und seine über 30-jährige Branchenexpertise miteinbringen.

«Die Übernahme stellt für beide Unternehmen wie auch für die Kundschaft eine echte Win-Win-Situation dar. Ich stehe unseren Kundinnen und Kunden weiterhin persönlich mit meinem Know-how zur Verfügung. Gleichzeitig können wir ab Januar ein umfassendes Sortiment anbieten», erklärt Gino Bonafini.

Auch die Showrooms der Firma Bonafini in Jegenstorf sowie in Lupfig werden von Antalis übernommen.

Mit der Übernahme erweitert Antalis ihre Wertschöpfungskette und bietet ab Januar 2022 auch Hardware der Marken Roland, Epson, Ricoh und Summa an.

«Mit dieser Sortimentserweiterung decken wir künftig den gesamten LFP-Bedarf ab – von der Maschine bis zum Verbrauchsmaterial. Für unsere Kundinnen und Kunden bedeutet das zudem, dass sie in Zukunft eine Ansprechperson für all ihre Bedürfnisse im Bereich Grossformatdruck haben», erläutert Andreas Schraner, Geschäftsführer von Antalis Schweiz. Damit würde die Kompetenz im Bereich Werbetechnik weiter ausgebaut.

Antalis ist Teil der Kokusai Pulp & Paper Group. Der Konzern mit Sitz in Japan ist weltweit führender Distributor für Papier, Verpackungslösungen und visuelle Kommunikationsmittel. Der weltweit jährliche Umsatz von Antalis beträgt rund 2,1 Milliarden Euro. Die Gruppe beschäftigt 4000 Mitarbeitende und versorgt über 110'000 Kunden in 31 Ländern über ihre 103 Verteilzentren.