Content:

Donnerstag
04.03.2021

TV / Radio

Der Moderator Pät Schreiber will jetzt auch hinter der Kamera noch mehr Ideen einbringen... (Bild: auftanken.tv)

Der Spartensender Auftanken.TV will zum nationalen «Feel Good»-Sender werden. Als Zugpferd für diese Entwicklung hat der Privatsender jetzt Pät Schreiber die Verantwortung übertragen.

Seit März ist dieser Programmleiter und COO von Auftanken.TV. Der erfahrene Medienmann wird damit zum jüngsten TV-Programmleiter der Schweiz.

Als nationaler Bildungs- und Kultursender bietet Auftanken.TV eine ungewöhnliche Kombination aus Unterhaltung und Wissensvermittlung. Das 24-Stunden-Programm bietet täglich Spielfilme, Serien, Dokumentationen zu diversen Themen – auch selbst produziert –, musikalische Highlights sowie hochkarätige Vorträge.

Über den Livestream www.auftanken.tv wie auch über UPC, Swisscom blue TV, Sunrise TV, Salt, M-Budget TV und der Digital Cable Group erreicht der Sender bis zu 120'000 Zuschauerinnen und Zuschauer.

«Fernsehen ist meine grosse Leidenschaft. Es ist mehr als ein Job, mein Leben bewegt sich darin. Auftanken.TV ist mit seiner Programm-Grundphilosophie einzigartig. Egal ob Spielfilme, Serien, Dokumentationen, Gesundheits- und Reisesendungen oder auch die Konzerte. Die ganze Familie kann Neues und Positives durch diesen Sender lernen», sagt Pät Schreiber über seine neue Aufgabe.

Der 30-Jährige startete bereits mit 16 seine Moderations-Karriere beim Lokalsender Tele Top. Zwei Jahre später wechselte er zu Star TV, dem ersten nationalen Privatsender der Schweiz. Die Sendung «PartyBreak!», die er während sieben Jahren moderierte, brachte ihm eine Nominierung für einen «Prix Walo» für die beste TV-Produktion ein. Seit Dezember 2019 ist Pät Schreiber auch Programmleiter und Mitglied der Geschäftsleitung der Star TV Medien.

Yvonne Maurer, Gründerin und CEO von Auftanken.TV, begründet die Wahl ihres neuen Programmleiters: «Weil wir viele ähnliche Ansichten und Werte pflegen, Pät Schreiber einen wohlwollend-sportlichen Umgang mit anderen Menschen pflegt und er arbeitsam und ausdauernd ist». 

Zum neuen Konzept gehört auch, dass der Social-Media-Bereich massiv ausgebaut werden soll. Geplant ist zudem ein neues Talk-Format mit Schreiber als Moderator.