Content:

Donnerstag
28.10.2021

Medien / Publizistik

Johannes Berchtold leitet seit Oktober 2019 den Bereich Markenstrategie und -führung der NZZ. (Bild zVg)

Johannes Berchtold übernimmt auf Anfang Januar die Leitung des Nutzermarktes bei der NZZ. Er folgt auf Milena Russ, die das Unternehmen Ende April «auf eigenen Wunsch» verlassen wird.

Um die Vermarktung im Abonnementsbereich wird sich Johannes Berchtold zusätzlich zu seiner jetzigen Funktion als Leiter Markenstrategie und -führung kümmern, wie es am Mittwoch von der Zürcher Falkenstrasse heisst. 

Die derzeitige Leiterin Nutzermarkt Milena Russ habe sich entschieden, «ein Sabbatical anzutreten und sich danach einer neuen beruflichen Herausforderung zu widmen». Russ war neun Jahre in diversen Marketing- und Vertriebsmanagement-Funktionen für den NZZ-Verlag tätig.

Berchtold leitet seit Oktober 2019 den Bereich Markenstrategie und -führung der NZZ. Er wechselt von McKinsey & Company, wo er als Head of Communications tätig war. Zuvor arbeitete er in verschiedenen Funktionen, zuletzt als Chief Operations Officer bei der St. Galler Stiftung für Internationale Studien. 

Johannes Berchtold studierte Allgemeine Geschichte, politische Philosophie und osteuropäische Geschichte in Zürich und Lausanne. Nach einem Forschungsaufenthalt in London promovierte er 2006 an der Universität Zürich in Rechtsgeschichte. 

2015 absolvierte er das Senior Executive Programme (SEP) an der London Business School.