Content:

Freitag
04.10.2019

Medien / Publizistik

Jacobs und Amrein bilden neue Doppel-Spitze

Die Mitglieder des Schweizer Klubs für Wissenschaftsjournalismus haben ein neues Duo an die Vereinsspitze gewählt: Das Co-Präsidium bilden Angelika Jacobs vom Wissenschaftsressort von Keystone-SDA sowie Martin Amrein, Wissenschaftsredaktor der «NZZ am Sonntag».

Jacobs und Amrein übernehmen die Aufgaben von Olivier Dessibourg, teilte der Klub am Donnerstag mit. Der stellvertretende Chefredaktor von heiwi.news hat an der Generalversammlung vom 27. September die Zügel nach sieben Jahren als Präsident in neue Hände übergeben.

Neue Vizepräsidentin des Klubs für Wissenschaftsjournalismus ist Huma Khamis vom Westschweizer Radio RTS. Mit Arian Bastani ist nun auch wieder ein freier Journalist Teil des siebenköpfigen Vorstands.

Dazu gehören neben Angelika Jacobs, Martin Amrein, Huma Khamis und Arian Bastani auch noch Christophe Ungar (RTS), Beate Kittl (Eidgenössische Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft) und Barbara Reye («Tages-Anzeiger»).

«Medienbeiträge über wissenschaftliche Themen kommen längst nicht nur aus Wissenschaftsressorts», sagt die neue Co-Präsidentin Jacobs. Daher wolle der 1974 gegründete Klub künftig auch vermehrt Medienschaffende aus anderen Ressorts einbeziehen, die regelmässig mit Wissenschaftsthemen konfrontiert sind.