Content:

Mittwoch
30.10.2019

TV / Radio

Stephanie Bubenhofer wurde neu gewählt

Stephanie Bubenhofer aus St. Gallen ist neu ins oberste Organ der SRG Deutschschweiz gewählt worden. Sie ersetzt Esther Gassler, die aufgrund der Amtszeitbeschränkung ausscheidet.

Als Präsident wurde Andreas Schefer wiedergewählt, teilte die SRG Deutschschweiz am Dienstag mit. Niklaus Ullrich, Präsident der SRG Region Basel, bleibt Vizepräsident des Regionalrats.

Als frei gewählte Vorstandsmitglieder wurden ausserdem Mariann Liratni und Urs Rellstab bestätigt.

Insgesamt setzt sich der Regionalrat aus 28 Mitgliedern zusammen, die in erster Linie Kontroll- und Wahlfunktionen wahrnehmen: Dazu gehören 14 Vertreterinnen und Vertreter der SRG-Mitgliedgesellschaften, 11 Mitglieder des Regionalvorstands, 2 Vertreterinnen und Vertreter des Publikumsrats sowie der Präsident der SRG Svizra Rumantscha.