Content:

Samstag
16.10.2021

Medien / Publizistik

Das neue Medium in Bern wird «Hauptstadt» heissen... (Bild: Bern Tourismus)

Seit knapp einem Jahr treibt eine Gruppe von Journalistinnen und Journalisten unter dem Arbeitstitel «Neuer Berner Journalismus» ein Projekt für ein neues, lokales Online-Portal für den Grossraum Bern voran. Am Donnerstag wurde bekannt gegeben, dass das neue Medium «Hauptstadt» heissen wird.

Am 19. Oktober startet die Gruppe eine einmonatige Crowdfunding-Kampagne, wie ebenso mitgeteilt wurde.

«Wir verstehen das Crowdfunding nicht nur als Kampagne zum Geldsammeln, sondern vor allem als Markttest für den Medienplatz Bern», heisst es dazu. Wenn die «Hauptstadt» in dieser Zeit eine genügend grosse Zahl von Abonnentinnen und Abonnenten findet, sei der Beweis erbracht, dass für ein neues, lokales Online-Medium eine Nachfrage besteht.

Während der Phase des Crowdfundings mietet sich die «Hauptstadt»-Projektgruppe im derzeit geschlossenen Restaurant «Chun Hee» in der Berner Altstadt ein. «Wir nutzen das Lokal als Arbeitsplatz, Diskussions- und Veranstaltungsort. Obschon wir ein Online-Portal planen, ist uns physische Präsenz auch für das spätere Medium sehr wichtig.»

Das Projekt kann auf dem Instagram-Kanal hauptstadt.be, dem Twitteraccount @hauptstadt_be, auf Facebook @hauptstadt.be verfolgt werden.