Content:

Montag
27.01.2020

Vermarktung

Es bestehe ein grosses Bedürfnis «die Vermarktung der Plakatflächen auf dem eigenen Grund und an den Liegenschaften zu überprüfen und den neuen Marktbedürfnissen anzupassen»...

Die Obeliscum GmbH im zürcherischen Zollikon ist im Besitz von David Burst, Holger Haedrich und Andy Lehmann.

Das Beratungsunternehmen «bezweckt die Erbringung von Schulungs- und Beratungs-Dienstleistungen in den Bereichen Vermarktung, Medien und Kommunikation», wie aus dem Handelsregister hervorgeht.

Gemäss Mitteilung vom Freitag engagiere sich Obeliscum «für die Interessen der Plakatbesitzer im dynamisch wachsenden und sich verändernden Schweizer Out-of-Home-Markt». Es bestehe ein grosses Bedürfnis, «die Vermarktung der Plakatflächen auf dem eigenen Grund und an den Liegenschaften zu überprüfen und den neuen Marktbedürfnissen anzupassen», lässt das Trio wissen.

Vor allem Kantone, Städte und Gemeinden oder Immobilienbesitzer und bei Einkaufscentern sowie dem öffentlichen Verkehr sei das der Fall. Zudem stellten die stark nachgefragten digitalen Werbeflächen (DOOH) für die Plakatbesitzer eine grosse Herausforderung dar.