Content:

Sonntag
24.01.2021

Medien / Publizistik

Janique Weder ersetzt Tobias Ochsenbein, der die NZZ verlässt. (Bild © NZZ)

Janique Weder übernimmt auf Anfang März die Leitung des Nachrichten-Ressorts der NZZ. Der bisherige Nachrichten-Chef Tobias Ochsenbein verlässt die Falkenstrasse.

Weder ist seit Januar 2018 Chefin vom Dienst in der Nachrichtenredaktion der NZZ. Im Januar 2020 wurde sie zur stellvertretenden Ressortleiterin Nachrichten ernannt, heisst es in einer Mitteilung vom Freitag.

Davor arbeitete Janique Weder als Online-Redaktorin beim «St. Galler Tagblatt». Janique Weder hat an der Uni Fribourg Medien- und Kommunikationswissenschaften und in Zürich Wirtschaftsgeschichte und Ökonomie studiert.

Der bisherige Ressortleiter Nachrichten Tobias Ochsenbein hat sich entschieden, die NZZ zu verlassen. Er wird das Ressort noch bis Ende Februar leiten und sich danach «neuen beruflichen Herausforderungen» widmen. 

Ochsenbein war 2014 in die Nachrichten-Redaktion der NZZ eingetreten. 2019 übernahm er die Leitung des damals neu geschaffenen Ressorts Nachrichten.

Neben der Arbeit im tagesaktuellen Newsgeschäft wird die neue Nachrichten-Chefin in Zusammenspiel mit den anderen Ressorts der NZZ für die Bewirtschaftung von nzz.ch verantwortlich sein.