Content:

Donnerstag
29.11.2018

Marketing / PR

Weibel kommt von der Bankiervereinigung

Alena Weibel stösst per 1. Dezember neu zur Axpo. Beim Energiekonzern wird sie die politische Kommunikation und die Interessen der Axpo in Parlamenten und Verwaltung sowie die Medienarbeit verantworten.

In ihrer Funktion als Leiterin Corporate Public Affairs berichtet Weibel künftig an Rainer Meier, Head Corporate Communications & Public Affairs. «Alena wird zusammen mit einem motivierten Team von Politik- und Medienspezialisten die Interessen der Axpo gegenüber Politikerinnen und Politikern und der breiten Öffentlichkeit aktiv vertreten», so Meier.

Zuletzt war Alena Weibel als Leiterin Politische Geschäfte und Mitglied der Direktion der Schweizerischen Bankiervereinigung tätig. Sie wirkte dabei in den letzten sechs Jahren in allen Bereichen der Public Affairs und verantwortete die politische Kommunikation des Finanzplatzes Schweiz «in einer schwierigen Phase», wie Axpo in der Mitteilung vom Mittwoch schreibt.