Content:

Mittwoch
12.06.2019

Werbung

16 neue Bildschirme in Berner Freibädern

Die Freibäder der Stadt Bern werden in diesem Sommer erstmals mit digitalen Bildschirmen ausgestattet: Das Berner Technologieunternehmen Oldfuture installiert insgesamt 16 Screens an Zugangs- und Hauptdurchgangsstellen sowie auf den Liegewiesen.

Die kommerzielle Vermarktung der neuen Werbeträger übernimmt Neo Advertising, wie die Aussenwerbefirma des Tamedia-Konzerns am Dienstag mitteilte. Zur Ausstattung gehören digitale Bildschirme in den «Bärner Badis» Marzili, Weyermannshaus, Wylerbad, Eichholz, KA-WE-DE und Lorrainebad.

Darüber hinaus ist Neo Advertising ab 2020 als neuer Out-of-Home-Hauptpartner der Stadt Bern für die Plakatierung auf öffentlichem Grund zuständig.