Content:

Dienstag
4.12.2018

Werbung

Die Stadt Zug hat den Betrieb der Leuchtdrehsäulen auf öffentlichem Grund an Neo Advertising vergeben. Der Vertrag gilt ab 1. Juli 2019 und läuft sieben Jahre.

Die Genfer Aussenwerbefirma, die seit dem 28. Februar mehrheitlich zu Tamedia gehört, wird in Zug «mindestens drei Leuchtdrehsäulen mit den Plakatformaten F200L und/oder F400L» betreiben, so Neo Advertising am Montag.

Die Drehsäulen befinden sich unter anderem am Bahnhofplatz und an der Bahnhofstrasse.