Content:

Donnerstag
30.07.2020

Marketing / PR

PRfact betreut seit 1. Juli die Marken- und Unternehmenskommunikation in der Schweiz...

Mode wird nicht nur auf dem Laufsteg neugierig beobachtet, sondern auch in den Medien immer wieder kritisch beäugt. Thema: Ressourcen, Produktion in Billigländern.

Die Öffentlichkeitsarbeit wird deshalb ständig wichtiger. C&A hat sich jetzt für die Medienarbeit in der Schweiz die Unterstützung von PRfact gesichert.

#Wearthechange heisst das Losungswort der Stunde für das Bekleidungsunternehmen, das sich für nachhaltige Mode einsetzt und aus dieser Überzeugung eine Selbstverständlichkeit schaffen möchte. Das Mandat von PRfact seit dem 1. Juli umfasst Aktivitäten in den Bereichen Marken- und Unternehmenskommunikation mit Fokus auf Nachhaltigkeit und Stiftungstätigkeiten. Die Agentur übernimmt zudem die Aufgabe der Medienstelle in der Schweiz und ist Ansprechpartner für Redaktionen.

Mit über 1’400 Geschäften in 18 europäischen Ländern und mehr als 31’000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist C&A einer der führenden Modeeinzelhändler Europas.

Jeden Tag begrüsst C&A mehr als zwei Millionen Besucherinnen und Besucher in seinen Filialen in Europa.

Noch bekannter werden soll nun, dass C&A bei der Kleidung nicht nur auf das ansprechende Design und eine gute Verarbeitung setzt. «Wir legen grossen Wert darauf, dass bei uns umweltschonende Materialien und Anbaumethoden zum Einsatz kommen. Deswegen haben wir bereits vor mehr als einem Jahrzehnt damit begonnen, die Verwendung von Bio-Fasern und anderen nachhaltigen Rohstoffen zu fördern. Nur so können wir unseren eigenen Anspruch erfüllen, in der Modebranche immer mit der Zeit zu gehen», heisst das Credo des Unternehmens.