Content:

Dienstag
29.8.2017

Medien / Publizistik

Lingg verantwortet neu Jobcloud und Scout24

Grössere Umstrukturierung bei Ringier: Der unter Druck stehende Medienkonzern konzentriert sich auf die Geschäftsbereiche Publishing und Marketplaces. Deshalb wird das Group Executive Board per 1. Oktober 2017 neu organisiert.

Der Ringier-Spross Robin Lingg übernimmt neu den Bereich Marketplaces und verantwortet künftig die digitalen Marktplätze der Ringier-Gruppe, darunter die Jobcloud AG und die Scout24 Schweiz AG. Bis 1. März 2018 amtet er weiterhin als CEO Ringier Afrika Asien.

Zudem treten Martin Werfeli und Jan O. Frøshaug aus dem Verwaltungsrat der Ringier AG zurück. Werfeli tritt zeitgleich auch aus dem Verwaltungsrat der Zeitungsdruckerei Ringier Print Adligenswil aus.

Weiterhin bleibt Werfeli Präsident des Verwaltungsrates der Swissprinters AG sowie Vizepräsident der Personalvorsorgestiftung der Ringier AG und der Hans Ringier Stiftung. «Als Berater bleibt er ausserdem der Familie Ringier verbunden, unter anderem als Mitglied der Annette Ringier Stiftung», heisst es in der Mitteilung vom Montag.

«In den Publishing-Verantwortungsbereich von Ralph Büchi fallen weiterhin die Ringier Axel Springer Schweiz AG und die Ringier Axel Springer Media AG. Ab 1. März übernimmt Büchi auch das Publishing-Geschäft in Afrika und Asien», so Ringier weiter.

Grössere Veränderungen dafür bei Thomas Kaiser, der seit 2011 als CEO Ringier Digital für den Ausbau des Marketplace- und E-Commerce-Portfolios verantwortlich zeichnete. Er widme sich «einer neuen unternehmerischen Aufgabe im Rahmen der vor zwei Jahren durch Ringier initiierten Digital-Ventures-Geschäfte», heisst es dazu. Dies bedinge seinen Austritt aus dem Group Executive Board.

Das Group Executive Board der Ringier AG stellt sich unter CEO Marc Walder per 1. Oktober wie folgt zusammen: Ralph Büchi, COO Ringier AG, Publishing. Robin Lingg, Marketplaces. Annabella Bassler, CFO. Xiaoqun Clever, Chief Technology & Data Officer. Alexander Theobald, COO Schweiz und Geschäftsführer Blick-Gruppe.