Content:

Mittwoch
07.07.2021

Medien / Publizistik

Das Referendum gegen das Medienförderungspaket des Bundes wurde vor einer Woche lanciert...(© Bild: Parlamentsdienste)

Eine überparteiliche Gruppe mit Bundesparlamentarier aus SVP, FDP und der Mitte-Partei unterstützt das Referendum gegen die neue Medienförderung.

Fünf bürgerliche Bundesparlamentarier traten am Dienstagvormittag im Medienzentrum des Bundeshauses vor die Medien: der Präsident der Aktion Medienfreiheit und alt SVP-Nationalrat Manfred Bühler, Mitte-Nationalrat Philipp Kutter, FDP-Ständerat Ruedi Noser, SVP-Nationalrat Gregor Rutz sowie Mitte-Ständerat Benedikt Würth.

Das Komitee will die Unterschriftensammlung für das Referendum gegen das Medienförderungspaket unterstützen. Das Referendum war vor einer Woche lanciert worden.