Content:

Mittwoch
01.07.2020

Marketing / PR

Die neue Chefin Aglaë Strachwitz hat neu 8'000 Mitarbeitende zu führen...

Doppelte Beförderung: Nachdem der bisherige Managing Director Jacques Mignault nach drei Jahren an der Spitze von McDonald’s Schweiz zum Präsidenten und CEO von McDonald’s Canada berufen wurde, bekommt die bisherige Marketingleiterin Aglaë Strachwitz ihre Chance als neue Chefin.

Ab 1. August wird sie die Führung übernehmen und die Strategie des Gastronomieunternehmens fortführen.

Die gebürtige Österreicherin lebt seit mehr als 10 Jahren in der Schweiz, spricht fünf Sprachen und hat einen Abschluss in Business Studies der University of St Andrews in Scotland, UK.

Aglaë Strachwitz wird 8’000 Mitarbeitende führen. Sie will weiterhin ein verlässlicher Partner der Schweizer Wirtschaft und Landwirtschaft sein, wie die Firma schreibt. Für 159 Millionen Franken habe McDonald’s Schweiz im letzten Jahr bei einheimischen Lieferanten Lebensmittel eingekauft. Dies entspreche einem Anteil von mehr als 85 Prozent am gesamten Einkaufsvolumen.

Unter der bisherigen Führung des gebürtigen Kanadiers Jacques Mignault haben McDonald’s Schweiz und seine 46 Lizenznehmer das neue Konzept mit Zubereitung auf Bestellung und Service an den Tisch schweizweit umgesetzt.

Anfang 2019 lancierte er den Heimlieferservice McDelivery in der Schweiz, der heute an 88 der 170 Standorte angeboten wird. In Mignaults Zeit hat McDonald’s Schweiz einen Gästezuwachs von 12 Prozent verzeichnen können.