Content:

Donnerstag
12.03.2020

Kino

Solari befindet sich in Locarno im Krankenhaus «Carità» in medizinischer Behandlung.

Der Präsident des Locarno Filmfestivals, Marco Solari, ist vom Coronavirus betroffen. Zur Behandlung der Krankheit wurde Solari am Dienstag in ein Spital eingeliefert.

Solari befindet sich gemäss Informationen der Tessiner Tageszeitung «La Regione» im regionalen Krankenhaus «Carità» in Locarno, dem Patientenzentrum für Personen, die an Covid-19 erkrankt sind.

Über den Gesundheitszustand des 75-Jährigen waren zunächst keine näheren Informationen bekannt. In einer Stellungnahme des Filmfestivals gegenüber Keystone-SDA heisst es, Marco Solari sei stabil.

Neben dem Präsidenten wurde beim Locarno Filmfestival ein zweiter Mitarbeiter positiv auf das Coronavirus getestet. Mittlerweile arbeiten die Angestellten im Home Office, um zusätzliche Ansteckungen zu verhindern.