Content:

Dienstag
07.11.2017

Medien / Publizistik

Ringier-CEO Marc Walder nimmt Einsitz im Verwaltungsrat der Marquard Media International AG. Er soll die Mediengruppe von Verleger Jürg Marquard in ihrem «transformativen Wandel» begleiten, wie es in einem Kommuniqué vom Montag heisst.

Walder habe die Ringier AG nach seinem Amtsantritt als CEO im Jahr 2012 diversifiziert und digitalisiert, heisst es dazu. Nun soll er seine Erfahrungen in Bezug auf neue Technologien und innovative Geschäftsmodelle auch bei Marquard Media International einbringen.

Die Mediengruppe verlegt in Deutschland, der Schweiz, Österreich, Polen und Ungarn «rund 30 Publikationen», so die eigene Angabe. Der Online-Bereich umfasse 15 Webseiten, die eine Reichweite von «über 8 Millionen Usern» generieren. Jürg Marquard wolle den Wachstumskurs weiter forcieren, «vorrangig durch Neulancierungen», daneben auch durch weitere Akquisitionen.

Der Verwaltungsrat setzt sich neu aus Präsident Jürg Marquard, Gründer und Alleinaktionär Marquard Media, Bijan Khezri, Chairman des Group Executive Committee der Marquard Media International AG, Albrecht Hengstenberg, Vorsitzender des Verwaltungsrates der Hengstenberg GmbH & Co. KG, Thomas Rinderknecht, Senior Partner der Badertscher Rechtsanwälte AG, und Marc Walder, CEO Ringier AG, zusammen.