Content:

Freitag
11.09.2020

Digital

«Chief Transformation Officer» Jan Ellerbrock ist wieder weg...

Nach knapp zwei Jahren verlässt Jan Ellerbrock (45) die Vaudoise Versicherungen bereits wieder.

Der Westschweizer Versicherer und der «Chief Transformation Officer und Leiter des Departements IT und Digitale Transformation», so Ellerbrocks Titel, verlasse «die Vaudoise im gegenseitigen Einvernehmen», heisst es in einem kurzen Statement am Donnerstag.

Seit September 2018 habe Ellerbrock die digitale Strategie des Unternehmens entwickelt, die Teams verstärkt und Transformationsprogramme lanciert. Bevor er zur Vaudoise kam, war er Berater in einer Consulting-Firma, wo er Versicherer als Kunden betreute.

Ellerbrock absolvierte einen Master in Industrial Engineering an der Technischen Universität Darmstadt.

Seine Laufbahn begann er auf internationaler Ebene als Projektleiter in einem renommierten Consulting-Unternehmen, schrieb die Vaudoise bei seinem Stellenantritt. Danach war Ellerbrock zehn Jahre lang als Leiter IT und Chief Operating Officer bei einem weltweit führenden Rückversicherungsunternehmen im Bereich Direktversicherungslösungen tätig.

Die börsenkotierte Vaudoise Assurances Holding SA mit Sitz in Lausanne beschäftigt nach eigenen Angaben 1174 Mitarbeitende.