Content:

Donnerstag
05.12.2019

Medien / Publizistik

Hippo-Media Verlag verkauft an Kromer Print. Die «Kavallo»-Redaktion liegt neu in den Händen der Journalistin und PR-Beraterin Daniela A. Caviglia...

Das Schweizer Pferdemagazin «Kavallo» wechselt die Hand: Die Hippo-Media Verlags GmbH verkauft auf Anfang 2020 den Titel an das Familienunternehmen Kromer Print AG von Verwaltungsratspräsident Theodor Kromer. Die Redaktion leitet neu Daniela A. Caviglia.

Thomas Frei, der bisherige Verleger und Chefredaktor sowie Inhaber der Hippo-Media Verlags GmbH, «übergibt seine Aufgaben vollständig an die neue Besitzerin», heisst es am Mittwoch. Frei tritt in den Ruhestand.

«Den ‘Kavallo’ produzieren wir seit drei Jahren und eine geschäftliche Beziehung zu Thomas Frei existierte schon früher», erklärte Kromer-Geschäftsleiter Andy Amrein auf Nachfrage des Klein Reports, wie es zur Übernahme gekommen ist.

Als Frei erwähnt habe, dass er aufhören möchte, sei man ins Gespräch gekommen. «Als ehemaliger Zeitungsbetrieb haben wir immer wieder verlegerische Aufgaben übernommen.»

Auf weitere Veränderungen angesprochen, sagte Amrein: «An den personellen Belangen ändert sich nichts, es gibt weiterhin die Inserate-Verwaltung per Mandat und eine feste Zuständige für die Chefredaktion sowie freie Mitarbeitende.»

Die «Kavallo»-Redaktion liegt neu in den Händen der Journalistin und PR-Beraterin Daniela A. Caviglia, die bisher unter anderem für die «Südostschweiz» und den «Schweizer Journalisten» tätig war.

Caviglia gründete 2003 ihre eigene Kommunikationsagentur in Nunningen, von wo aus sie auch die Redaktion des «Kavallo» führen wird. Seit März 2017 ist sie laut ihrem LinkedIn-Account bereits als Social Media Marketing-Manager für die neue Besitzerin des Pferdemagazins tätig.

Daniela A. Caviglia führe die Chefredaktion «im Mandat» und sei auch für den Ausbau der Online-Community verantwortlich, heisst es weiter. Mit ihrer Liebe für Printmedien, ihrer Passion für Pferde sowie dem Flair für Online-Communities sei die langjährige Pferdebesitzerin ein «Garant für hochwertige Inhalte». 

Die Anzeigenleitung verbleibt bei Marianne Baggenstos von McMB Media. 

Die Lenzburger Druckerei Kromer Print, die auch als Verleger auftritt, sieht die Übernahme als eine «Investition in die Zukunft»: «Wir möchten ‘Kavallo’ zu einer modernen Fachzeitschrift umgestalten, die mit Online nicht konkurriert, sondern ergänzend wirkt und marktfähig bleibt», sagte Andy Amrein weiter zu seinen Zielen mit dem Pferde-Magazin, das alle vier Wochen erscheint. 

Entstanden aus dem «Schweizer Kavallerist» erscheint «Kavallo» seit 1910 und nennt sich das älteste Pferdemagazin der Schweiz. Exakt auf den 110. Jahrgang erhält «Kavallo» Anfang Jahr eine neue Website.