Content:

Dienstag
8.8.2017

Medien / Publizistik

«WOZ» und Co.: Seit Montag zusammen

Am Montag gründete eine Gruppe von Schweizer Journalistinnen und Journalisten den «Verband Medien mit Zukunft». Erklärtes Ziel der neuen Vereinigung sei, den unabhängigen Journalismus zu fördern. Neben der «WOZ» und der Basler «Tageswoche» sind auch das Stadtzürcher Magazin «Tsüri» und die «Republik» mit an Bord.

Der neue Verband bilde einen Zusammenschluss von journalistischen Herausgebern, Verlegern und Publizisten, wie Infosperber-Gründungsmitglied Urs P. Gasche am Montagabend mitteilte. Präsident vom «Verband Medien mit Zukunft» ist Simon Jacoby vom Online-Magazin «Tsüri».

Die sich noch in Entwicklung befindende Mediengenossenschaft Wepublish von Hansi Voigt gehört auch zu den Gründungsmitgliedern. Gleiches gilt für die «Republik», die zwar im April ausgerufen wurde, doch bisher nur als elektronische Nachrichten in den Posteingängen der sogenannten Verlegerinnen und Verleger existiert.